Erfahren Sie auf dieser Website mehr über Osteopathie.


Patienten-Information

Aufgrund der aktuellen Situation durch das COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) werden die hygienischen Maßnahmen erweitert und auf Empfehlungen des Robert-Koch-Institut (RKI) durchgeführt.

  • Hände-Desinfektion vor und nach der Behandlung (wie bisher auch)
  • die Behandlung wird ausschließlich mit Einmal-Handschuhen und Mundschutz durchgeführt
  • Flächendesinfektion der Behandlungsliege, der Türklinken, der Toilette und weiterer Gegenstände (EC-Lesegerät, Stuhllehnen, Schreibtisch usw.)
  • Keine Wartezeiten mit mehreren Patienten gleichzeitig im Empfangsbereich
  • Desinfektionsmittel im Wartebereich

Patienten die einer Risikogruppe angehören, sind laut der Information des RKI besonders zu schützen

 

  • ältere Menschen (das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab dem 50 bis 60 Lebensjahr)
  • verschiedene Grunderkrankungen wie z.B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen scheinen unabhängig vom Alter das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu erhöhen
  • Patienten mit unterdrücktem Immunsystem (z.B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht, oder wegen Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr unterdrücken,wie z.B Cortison) haben ein erhöhtes Risiko

Bitte setzen Sie sich telefonisch mit mir in Verbindung. Dadurch kann die Terminvergabe mit Ihren aktuellen Gesundheitsinformationen im Vorwege beschlossen oder ausgeschlossen werden.